Wie schaffe ich optische Tiefe im Raum

Die passende Wohnung zu finden, die den eigenen Wünschen entspricht, ist nicht unbedingt einfach. Viele haben mit engen Bädern, einer schmalen Küche oder einem wenig Platz bietenden Flur zu kämpfen.
Gerade wenn die restlichen Räume der Wohnung und die Anforderungen an Preis und Lage stimmen, wird von vielen Verbrauchern schon einmal darüber hinwegsehen.

Räumen mehr optische Tiefe verleihen

Je größer die Fläche der Wohnung, desto höher die Miete. Diese einfach Grundregel trifft in den meisten Fällen auch zu. Umso wichtiger ist es gerade bei kleinen Wohnungen, diese optisch groß wirken zu lassen. Auch kleinste Wohnräume können toll in Szene gesetzt werden, dazu können Einrichtungstipps ergriffen werden. Vor allem mit Farbe, der passenden Dekoration und einfachen Tipps ist es dem Verbraucher möglich, einen Raum optisch zu mehr Größe zu verhelfen.

Deutlich mehr Größe wird einem Raum durch eine helle Wandfarbe verliehen. Der Effekt von einem großen Raum wird durch helle Möbel vergrößert. Im gleichen Farbton wie die Wand gehalten und in Kombination mit ruhigen großen Farbflächen wirkt ein Raum am größten. Auf auffallende Muster sollte weitestgehend verzichtet werden, Gleiches gilt bei der Auswahl der Möbel. Polstermöbel sollten wie die Gardinen möglichst einfarbig sein. Vorteilhaft ist, wenn Vorhänge lang sind und von der Fenster- oder Türoberkannte zum Boden reichen.

Ordnung muss sein

Gerade bei kleinen Räumen trifft diese alt bekannte Regel zu: “Ordnung muss sein” – und tatsächlich, wer Ordnung hält kann seinem Raum Struktur verleihen und diesen dauerhaft groß wirken lassen. Je kleiner das Zimmer ist, desto schneller wirkt es unorganisiert und unordentlich. Sowohl Bücher, Zeitschriften und alle anderen kleinen Gegenstände, wie zum Beispiel Fernbedienungen, sollten aus diesem Grund immer weggeräumt werden. Vor allem bei der Auswahl des Stauraums gilt es darauf zu achten, dass Struktur geschaffen wird, Schränke sind Regalen daher immer vorzuziehen. Wer auf ein Regal nicht verzichten will, der sollte solche mit Glasböden bevorzugen.

Wenn die Decke auf den Kopf fällt

Mit dunklen und gedeckten Farben kann ein behagliches Ambiente erzeugt werden, gerade im Altbau haben dunkle Decken ein ganz besonderes Flair, Räume können behaglicher und kleiner wirken. Wird der obere Streifen der Wand in der gleichen Farbe gestaltet, kann die Wirkung noch erhöht werden. Entgegen dessen können niedrige Decken größer wirken, wenn die Wandfarbe dunkel und die Deckenfarbe hell ausfällt.

Bildquelle: modern country house – piovesempre

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehre Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close